Die Schriftzugwand in der Kleinen Sperlgasse

Zwecks Bewahrung eines Stücks Kulturgeschichte Wiens wurde eine Brandschutzwand mit 13 Schriftzügen von Geschäften montiert. Nun werden die Schriften wieder abgenommen. Sie müssen weichen, damit für das Gymnasium hinter der verzierten Brandmauer gebaut werden kann.

https://diepresse.com/home/panorama/wien/5491612/Das-Ende-der-Wiener-SchriftzugMauer

The Lettering Wall in the Kleine Sperlgasse

For the preservation of a part of cultural history of Vienna, a fire wall was mounted with 13 logos of shops. Now the signs are to be removed. They have to give way so that an extension can be built for the high school behind the ornate firewall.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s